Lyrik

Ode an das Katzenhaar

Eine Ode ist ein lyrische, reimlose Form des Gedichts. Lyrisch meint in diesem Zusammenhang gefühl- oder stimmungsvoll. Oden haben eine feierliche und erhabene Grundstimmung, die sich in der Wortwahl und im Sprachstil niederschlägt. Meine „Ode an das Katzenhaar“ ist  nicht vordergründig witzig, sondern bezieht ihr humorvolles Augenzwinkern aus dem Widerspruch zwischen feierlicher Form und banalem Inhalt.

>> Ode an das Katzenhaar

In einer Laune dahingekritzelt

habe ich das Gedicht „Ritzeratze Miezekatze“. Es ist ein Wortspiel, das reimend einige Eigenschaften der Hauskatze (Felis silvestris catus) beschreibt.

>> Ritzeratze Miezekatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Schutz vor Spam: Bitte löse die Matheaufgabe

Was ergibt 13 + 15 ?
Please leave these two fields as-is: